In der Nacht zum Samstag, dem 15 Juli 1922, war in Nideggen ein Riesentrubel.
Zu Tausenden strömten Menschen aus Aachen, Köln und von weiter her in den kleinen Luftkurort. Die wenigsten hatten ein Quartier, aber viele kamen auf Pferdefuhrwerken, mit Bierfässern drauf und mit Musik. - Was war der Grund? Erfahren SIe es hier..